Dr. med. Marco Ramadani

Hypnotherapie / Medizinische Hypnose

Hypnotherapie ist anders

Therapie muss nicht immer anstrengend sein

Manche Menschen empfinden die Zusammenarbeit mit einem Arzt oder Therapeuten als anstrengend - vielleicht weil sie immer über ihre Probleme reden müssen. Das muss nicht sein - manchmal kann Veränderung und das Sammeln neuer Erfahrungen auch richtig Spass machen.

Erfahren Sie, was den Unterschied macht

Neueste Veröffentlichungen

Und es gibt sie doch … pädagogisch wertvolle Unterhaltung für Kinder

Sehr oft erinnere ich mich gerne wehmütig an Fernsehserien wie „Pan Tau“, „Luzie, der Schrecken der Straße“ sowie „Die Besucher“, allesamt tschechische Kinderserien, die ich als Kind geliebt…

> weiterlesen

Podcast 029: Vorträge souverän präsentieren

In Podcast Nr. 29 mit dem Titel “Vorträge souverän präsentieren” unterhalte ich mich mit meinem Freund und Kollegen Ralf Gabler aus Rottweil über dieses Thema. Ralf ist selbst begeisterter Redner…

> weiterlesen

Im virtuellen Hörsaal von den Größen lernen

Immer wieder fragen mich Interessierte, Hospitanten und Studenten, wo man denn etwas über die Konzepte lernen kann, nach denen ich arbeite. Generell empfehle ich Interessierten, die über die entsprechenden…

> weiterlesen

Hypnotherapie ist anders - Therapie muss nicht immer anstrengend sein

Oft wenden sich Menschen an mich, die schon auf verschiedenste Art und Weise versucht haben, Lösungen für ihre Probleme zu finden - manchmal teilweise erfolgreich, manchmal noch nicht so erfolgreich. Für viele dieser Menschen ist es dann manchmal überraschend, dass ich sie nicht zuerst nach ihren Problemen frage, sondern nach ihren Stärken. Und darum geht es mir: "Stärken stärken" - gerade auch in Situationen, in denen man nicht so einfach an sie rankommt.

Die Menschen, die zu mir kommen, kennen ihr Problem oft sehr gut und brauchen nicht noch eine weitere "Expertenmeinung", wie ihr Problem wohl zu deuten oder gar zu verstehen sei. Wir Menschen suchen Lösungen. Und dabei darf ich vielen Menschen helfen. Wenn Menschen mich um Rat bitten, versuche ich, mich mit den Menschen auf einen gemeinsamen Lösungsweg zu begeben, auf dem es vor allem darum geht, auf manchmal ganz spielerische Weise neue Erfahrungen zu (er)schaffen. Und das mit aller Transparenz und vielen Erklärungen darüber, wie wir Menschen unsere ureigenen Fähigkeiten sowie Fertigkeiten und vor allem das, was unser Körper uns zu Verfügung stellt, nutzen können. Oft ist es hilfreich zu wissen, wie sie gedankliche Prozesse in uns formieren und vor allem, wie wir Menschen sie beeinflussen können. Oft ist uns gar nicht so ganz bewusst, welchen Einfluss wir auf unser Leben sowie unsere körperliche und seelische Befindlichkeit haben.

Und gerade weil uns oft so vieles vielleicht gar nicht so recht bewusst ist, macht es auch Sinn, unsere unbewussten Fähigkeiten mit zu nutzen. Wie das möglich ist? - Über das Arbeiten in Trance - mit Hypnose! Denn dadurch unterscheidet sich die Hypnotherapie ganz maßgeblich von anderen Therapieverfahren. Indem wir es lernen, uns auf ganz besondere Art und Weise auf uns selbst zu konzentrieren, bekommen wir oft wieder Zugang zu hilfreichen alten aber auch neuen Erfahrungen. Sind diese Erfahrungen dann gefragt, erinnern wir uns dann oft ganz von allein daran, das heisst uns Unbewusstes erinnert unser bewusstes Denken daran. Und das auf vielerlei Ebenen: auf körperlicher Ebene, auf gedanklicher Ebene und gerade auch auf emotionaler Ebene.

Das könnte Sie noch interessieren