Doc Ramadanis Energiebrief-Newsletter Nr. 10 (vom 09.03.2011)
Doc Ramadani's Energiebrief wird ausschließlich an Menschen verschickt, die ihn angefordert haben. Ich nehme die Privatsphäre von Internetnutzern sehr ernst und verschicke meinen Newsletter nur an Menschen, die diesen wirklich erhalten möchten. Wenn Du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich ganz einfach abmelden. Einen Hinweis und den entsprechenden Link dazu findest Du am Ende dieses Energiebriefes.

Verantwortlich für Doc Ramadani's Energiebrief ist:
Dr. med. Marco Ramadani
Brumersweg 10
89233 Neu-Ulm
Telefon 0731-9458302
Telefax 0731-7047669
http://www.dr-ramadani.de
ramadani@dr-ramadani.de

Für wen ist Doc Ramadani's Energiebrief:

  • für Menschen, die sich für die Themen Hypnose, Hypnotherapie, Persönlichkeitsentwicklung und Lebensenergie interessieren
  • für Menschen, die lernen möchten, wie sie in ihrem Leben möglichst optimal zurecht kommen
  • für Menschen, die mehr über die Spezies Menschen und deren Verhaltensweisen erfahren möchten
  • für Menschen, die sich ab und an einmal von einer Portion kostenloser Energie aus dem Internet inspirieren lassen möchten


Was Ihr in diesem Energiebrief findet ..
    1.   Hallo liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde, ...
    2.   Trancereise "Dem anderen begegnen" als Gratis-Download
    3.   Und noch eine kostenlose Trance als Gratis-Download
    4.   Podcast 021: Magische Kommunikation: mit Witz, Charme und Wohlwollen
    5.   Podcast 022: Sportcoaching mit Hypnose
    6.   Podcast 023: Warum Trance so heilsam sein kann
    7.   Podcast 024: Kinder mental stärken – Therapie mit Köpfchen
    8.   Podcast 025: Wie Kinder die Schule meistern – Kinder mental stärken II
    9.   Heilung jenseits der “derzeitigen” medizinschen Erklärungsmöglichkeiten
    10.   Manchmal ist es so offensichtlich
    11.   Bis zum nächsten Newsletter

1. Hallo liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde, ...
Nachdem ich die Winterzeit, die sich nun allmählich dem Ende neigt, sehr intensiv genutzt habe, um viel neues Material für die große Internet-Welt zu generieren, ist dieser Newsletter ein absolutes Eldorado für Download-Fans: gleich 2 kostenlose Trancen zum Herunterladen und 5 neue Podcasts kann ich Euch mit diesem Newsletter anbieten.
Ganz nebenbei natürlich noch interessante Beiträge und Hinweise zu interessanten Videos.

Und so wünsche ich Euch viel Spass mit diesem Newsletter,
Euer Doc Ramadani
 
2. Trancereise "Dem anderen begegnen" als Gratis-Download
In den vergangenen Woche durfte ich sehr viele Menschen begleiten, die sich wegen Beziehungsfragen an mich gewandt haben. Immer ging es dabei um Beziehungen verschiedenster Art: zu Partnern oder Partnerinnen, Kollegen, Chefs, Nachbarn oder auch Kindern. Angeregt durch diese Arbeit habe ich mir einmal ein wenig Zeit genommen und eine Trance aufgenommen, in der es darum geht, diesen Menschen, mit dem man in Beziehung steht, einmal auf eine ganz andere Art und Weise wahrzunehmen.

Und hier könnt Ihr die kostenlose Trance (samt Cover zum Ausdrucken) herunterladen:
Trancereise - Dem anderen begegnen
 
3. Und noch eine kostenlose Trance als Gratis-Download
Vor wenigen Wochen war mein geschätzter Kollege und Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Walter Hofmann aus Singen, zu Gast in meiner Praxis, um Podcast Nr. 23 aufzunehmen. Im Rahmen des Besuchs haben wir uns spontan dazu entschieden, eine Trance aufzuzeichnen und kostenlos im Internet zum Download bereitzustellen. Das besondere an dieser Trance: völlig ohne Vorbereitung und selbst in Trance gehend, haben wir einfach mitgeschnitten, was bei uns beiden (wahrscheinlich aus unseren unbewussten Wissen empor gefördert) die Schwelle zum Bewusstsein überschritt. Das Ergebnis könnt Ihr Euch kostenlos herunterladen.

Und hier könnt Ihr die kostenlose Trance (samt Cover zum Ausdrucken) herunterladen:
Trance “Mit Kraft und Zuversicht die Dinge des Alltags meistern”
 
4. Podcast 021: Magische Kommunikation: mit Witz, Charme und Wohlwollen
Der Münchner Psychologe Hans-Ulrich Schachtner wirbt für eine ganz respektvolle und wertschätzende Art und Weise um mit unseren Artgenossen umzugehen und empfiehlt uns den magischen Kommunikationsstil, abgekürzt: MagSt. Seit vielen Jahren gewinnt Hans-Ulrich Schachtner mit dem magischen Kommunikationsstil Menschen dafür, als Klimaverbesserer in dieser Welt zu wirken.Was verbirgt sich nun hinter diesem magischen Kommunikationsstil (MagSt) ? – Nur eine weitere Kommunikationsschule, die uns beibringen möchte, wie wir richtig kommunizieren? – Nein, vielmehr. Den MagSt könnte man problemlos als Lebensphilosophie bezeichnen, die einem dabei hilft, aus sich und anderen Menschen das Liebenswerte und Wertvolle zu kitzeln. Und das auf eine ganz wohlwollende, charmante aber auch humorvolle Art. Nicht ohne Grund bezeichnet Hans-Ulrich Schachtner seinen Stil als Extrakt der Lehren des berühmten amerikanischen Hypnotherapeuten Milton Erickson, des Begründers der provokativen Therapie Frank Farrelly und der Philosophen Schopenhauer und Lao-Tse.

Und hier geht es direkt zu Podcast Nr. 21:
Podcast 021: Magische Kommunikation: mit Witz, Charme und Wohlwollen
 
5. Podcast 022: Sportcoaching mit Hypnose
Wer meinen Podcast schon länger verfolgt, hat schon vieles darüber erfahren können, wie sich Hypnotherapie / Hypnose therapeutisch einsetzen lässt. Dass Hypnose aber auch in vielen anderen Bereichen des Lebens hilfreich sein kann, wissen viele Coachs und Berater, die ihren Klienten Tag für Tag in verschiedensten Lebenslagen weiterhelfen. Mit meinem hypnotischen Kollegen Rouven M. Siegler aus Bad Endorf unterhalte ich mich in Podcast Nr. 22 darüber, wie er Sportlern durch Hypnose hilft, auch in schwierigen Wettkampfsituationen, bei der körperlichen Regeneration aber auch beim Umgang mit sportlichen Rückschlägen immer voll sich selbst und den eigenen Stärken bewusst zu sein.

Und hier geht es direkt zu Podcast Nr. 22:
Podcast 022: Sportcoaching mit Hypnose
 
6. Podcast 023: Warum Trance so heilsam sein kann
Viele Menschen, die sich erstmalig mit den Themen Hypnose und Hypnotherapie in Kontakt kommen, können sich anfangs nur schwer vorstellen, dass Trance so heilsam sein kann. Aufmerksame Leser meines Blogs und Hörer meines Podcasts kennen längst meine Sichtweise von Trance und dem Prozess, der es uns ermöglicht, diesen Zustand gezielt für uns zu nutzen: Hypnose. Mit meinem geschätzten Kollegen, dem Facharzt für psychotherapeutische Medizin Walter Hofmann auf Singen, unterhalte ich mich über den Nutzen von Hypnose in der Psychotherapie und Medizin. Im Gespräch erläutert Walter Hofmann, warum für ihn Hypnose und Trance so hilfreich erscheinen und warum er bei vielen Themen dazu übergegangen ist, Gruppentrancen anzubieten.

Und hier geht es direkt zu Podcast Nr. 23:
Podcast 023: Warum Trance so heilsam sein kann
 
7. Podcast 024: Kinder mental stärken – Therapie mit Köpfchen
Trance ist ein ganz natürliches Phänomen – jeder der einmal Kinder beim Spielen beobachtet hat, kann ganz spontan auftretende Trancephänomene erkennen, wenn Kinder ins Spiel vertieft sind. Was spontan im Spiel entsteht, kann gerade auch bei Kindern therapeutisch genutzt werden. Mit meinem Kollegen, dem Kinder- und Jugendarzt Dr. Hartmut Ditter aus Laichingen, unterhalte ich mich in Podcast Nr. 24 über die hypnotherapeutische Begleitung von Kindern – und oft auch Eltern. Dr. Ditter erklärt, wie er hypnotherapeutsche Arbeitsweisen in seine tägliche Arbeit zum Wohl von Kind und Eltern integriert. Nicht nur Eltern können erfahren, wie bereits Kleinigkeiten dazu beitragen können, dass sich Kinder wohler fühlen und sich selbst entwickeln können.

Und hier geht es direkt zu Podcast Nr. 24:
Podcast 024: Kinder mental stärken – Therapie mit Köpfchen
 
8. Podcast 025: Wie Kinder die Schule meistern – Kinder mental stärken II
Schule soll auf das Leben vorbereiten und dabei Ressourcen und Fähigkeiten von Kindern stärken, so dass sich Kinder entfalten können und dabei das Rüstzeug für das Erwachsenenleben mitbekommen. In den vergangenen Tagen und Wochen, haben mich wieder viele junge Menschen besucht, die sich durch Ängste vor und in der Schule geplagt fühlen. Teilweise nehmen diese Ängste so viel Raum ein, dass Schülerinnen und Schüler über Wochen die Schule nicht mehr besuchen konnten. Andererseits gehören auch Lehrerinnen und Lehrer zu den Menschen, die mich um Rat fragen, wenn ihnen der Beruf über den Kopf zu wachsen droht und sie sich nahe dem Burn-Out erleben. Mit meinem ehemaligen Nachbarn und qualifizierten Beratungslehrer an einer nahe gelegen Realschule, Dieter Lüke, unterhalte ich mich in Podcast Nr. 25 mit dem Titel “Wie Kinder die Schule meistern – Kinder mental stärken II” darüber, wie und wann man erkennen kann, wenn eine Schülerin oder ein Schüler Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen gebrauchen kann. Außerdem geht es viel darum, wie man als Eltern die schulische Reifung von Kindern stützen kann. Ein nicht nur für Eltern hörenswerter Podcast.

Und hier geht es direkt zu Podcast Nr. 25:
Podcast 025: Wie Kinder die Schule meistern – Kinder mental stärken II
 
9. Heilung jenseits der “derzeitigen” medizinschen Erklärungsmöglichkeiten
Am Montag, 31.01.2011, konnte man mal wieder die Dokumentation “Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin verändert” im Fernsehen sehen. In dieser Doku greift Joachim Faulstich, der schon durch den Film “Rätselhafte Heilung” (mein Blog-Beitrag vom 27.11.2008) eine sehr hilfreiche Diskussion angeregt hat, erneut das Thema “noch nicht” einfach zu erklärender Heilungen auf. Diese Doku kann man nun auch auf Youtube (in noch besserer Qualität auch auf den Seiten der ARD – Hinweis im Blog-Beotrag) finden und ich möchte allen Interessierten diese sehenswerte Doku empfehlen.

Und hier geht es zum Blog-Beitrag mit dem Video:
Heilung jenseits der “derzeitigen” medizinschen Erklärungsmöglichkeiten
 
10. Manchmal ist es so offensichtlich
An der Grenze, ein Mann fährt mit dem Fahrrad vor, auf dem Gepäckträger einen Sack.

Zöllner: "Haben Sie etwas zu verzollen?"
Mann: "Nein." Zöllner: "Und was haben Sie in dem Sack?"
Mann: "Sand."

Bei der Kontrolle stellt sich heraus: tatsächlich Sand. Eine ganze Woche lang kommt jeden Tag der Mann mit dem Fahrrad und dem Sack auf dem Gepäckträger. Am achten Tag wird´s dem Zöllner doch verdächtig:

Zöllner: "Was haben Sie in dem Sack?"
Mann: "Sand."
Zöllner: "Hmm, mal sehen..."

Der Sand wird diesmal gesiebt - Ergebnis: nur Sand. Der Mann kommt weiterhin jeden Tag zur Grenze. Zwei Wochen später wird es dem Grenzer zu bunt und er schickt den Sand ins Labor - Ergebnis: nur Sand. Nach einem weiteren Monat der "Sandtransporte" hält es der Zöllner nicht mehr aus und fragt den Mann: "Also, ich gebe es Ihnen schriftlich, dass ich nichts verrate, aber Sie schmuggeln doch etwas. Sagen Sie mir bitte, was!"

Der Mann: "Fahrräder..."
 
11. Bis zum nächsten Newsletter
So, soviel für heute, ich wünsche Euch viel Energie und verbleibe bis zum nächsten Newsletter,

Tschüss, Ciao und Bye-Bye,
Euer Doc Ramadani