Podcast 026: Leicht in Trance – Abnehmen mit Hypnose – Doc Ramadanis Podcast Nr. 26

Mit Elke Plato aus Ravensburg unterhalte ich mich in Podcast Nr. 26 über die Veränderung von Verhaltensmustern durch Hypnose - nicht nur für Abnehmwillige.

Mit Elke Plato aus Ravensburg unterhalte ich mich in Podcast Nr. 26 über die Veränderung von Verhaltensmustern durch Hypnose – nicht nur für Abnehmwillige.

Viele Menschen möchten gerne ihr Verhalten ändern, um sich gesünder, fitter und leistungsfähiger zu fühlen. Ungeliebte Laster, wie das übermäßige Essen oder das Rauchen, sollen der Vergangenheit angehören. Doch ganz so leicht ist das oft gar nicht, wenn einem jahrelang antrainierte Verhaltensmuster scheinbar regelmäßig einen Strich durch die Rechnung zu machen scheinen. Da klingt das Wort „Hypnose“ oft wie die Lösung aller Probleme. Jemand macht „Schnipp“ und schwupp-di-wupp sind der Verhaltensmuster aufgelöst. Dass das nicht so ist, aber trotzdem oft leicht sein kann, ist Thema von Podcast Nr. 26 „Leicht in Trance – Abnehmen mit Hypnose“.

In diesem Podcast unterhalte ich mich mit Elke Plato aus Ravensburg, die in Ihrer Praxis regelmäßig Menschen dabei hilft, alte Verhaltensmuster mit Hypnose so zu wandeln, dass die Menschen Ihren Zielen näher kommen und diese auch erreichen – und das oft schneller und leichter als erwartet (vielleicht manchmal sogar befürchtet). Im Gespräch erfährt man vieles darüber, wie sowas geht und was dafür notwendig ist. Für Abnehm- und Entwöhnwillige gibt es auch jede Menge Tipps und Tricks für die Vorbereitung. Vielleicht bekommst ja auch Du Lust, etwas an einem ungeliebten Verhaltensmuster zu ändern.

 

Wer sich die MP3-Datei lieber herunterladen möchte, kann den folgenden Link benutzen:
Podcast 026: Leicht in Trance – Abnehmen mit Hypnose (2180 Downloads)

Elke Plato
Kuppelnaustr. 16
88212 Ravensburg
Telefon:  0170/697 572 7

eMail: praxis-plato@web.de
www: www.praxis-plato.de

Viel Spass beim Leichtigkeit-erreichen,
Doc Ramadani


Podcast 023: Warum Trance so heilsam sein kann – Doc Ramadanis Podcast Nr. 23

Mit meinem geschätzen Kollegen Walter Hofmann, Facharzt für psychotherapeutische Medizin aus Singen, unterhalte ich mich in Podcast Nr. 23 über den nutzen von Trance in der Psychotherapie.

Viele Menschen, die sich erstmalig mit den Themen Hypnose und Hypnotherapie in Kontakt kommen, können sich anfangs nur schwer vorstellen, dass Trance so heilsam sein kann. Aufmerksame Leser meines Blogs und Hörer meines Podcasts kennen längst meine Sichtweise von Trance und dem Prozess, der es uns ermöglicht, diesen Zustand gezielt für uns zu nutzen: Hypnose.

Mit meinem geschätzten Kollegen, dem Facharzt für psychotherapeutische Medizin Walter Hofmann auf Singen, unterhalte ich mich über den Nutzen von Hypnose in der Psychotherapie und Medizin. Im Gespräch erläutert Walter Hofmann, warum für ihn Hypnose und Trance so hilfreich erscheinen und warum er bei vielen Themen dazu übergegangen ist, Gruppentrancen anzubieten.

 

Wer sich die MP3-Datei lieber herunterladen möchte, kann den folgenden Link benutzen:
Podcast 023: Warum Trance so heilsam sein kann (816 Downloads)

Wer sich direkt an meinen Kollegen Walter Hofmann wenden möchte, erreicht ihn unter folgenden Koordinaten:

Walter Hofmann
Praxis für Psychotherapie
Händelstr. 5
78224 Singen
Telefon: 0171 – 3434400

Viel Spass beim Zuhören-und-Inspirieren-lassen,
Doc Ramadani

PS.: Alle Podcasts zum Download als MP3-Dateien findet man hier.


Trancereise (Hypnose) „Dem anderen begegnen“ als Gratis-Download

Trancereise (Hypnose) als Gratis-Download: „Dem anderen begegnen“

In den vergangenen Woche durfte ich sehr viele Menschen begleiten, die sich wegen Beziehungsfragen an mich gewandt haben. Immer ging es dabei um Beziehungen verschiedenster Art: zu Partnern oder Partnerinnen, Kollegen, Chefs, Nachbarn oder auch Kindern. Angeregt durch diese Arbeit habe ich mir einmal ein wenig Zeit genommen und eine Trance aufgenommen, in der es darum geht, diesen Menschen, mit dem man in Beziehung steht, einmal auf eine ganz andere Art und Weise wahrzunehmen.

Diese Hypnose stelle ich Euch heute kostenlos zum Download bereit und hoffe, dass sie möglichst vielen Menschen dabei hilft, ihre Beziehungen zu verbessern.

 

Und hier kann man die Übung samt Cover und Inlay zum Ausdrucken herunterladen (ca. 23 MB, ZIP-Datei mit MP3-Dateien und CD-Cover und Inlay als PDF-Datei):
Trancereise - Dem anderen begegnen (10176 Downloads)

Viel Spass beim Begegnen,
Doc Ramadani


Podcast 018: Hypnotherapie ist mehr als Trance – Doc Ramadani’s Podcast Nr. 18

Viele Menschen denken, dass die Menschen, die sich für eine Hypnotherapie entscheiden, während der Sitzungen in der Regel mit geschlossenen Augen in einem Sessel sitzen oder sogar liegen, während ein Hypnotiseur mit magischen Formeln das Unterbewusstsein des Hypnotisierten bearbeitet.

Dass das weit gefehlt ist, erläutere ich in meinem Podcast Nr. 18: Hypnotherapie ist mehr als Trance. Hypnotherapie beginnt für mich beim ersten Kontakt mit dem Ratsuchenden und ist für mich fast so etwas wie eine Lebenseinstellung geworden. Im fast 50-minütigen Podcast versuche ich eine Einblick in meine ganz persönliche Sichtweise der Dinge zu gewähren. Außerdem erläutere ich, warum ich denke, dass Trance ein ganz natürliches Phänomen ist, das uns Menschen ständig begleitet. Eigentlich sind wir immer irgendwie in Trance – manchmal in einer guten, manchmal in einer neutralen und manchmal aber auch in einer unangenehmen. Vielleicht findet der eine oder andere ja noch eine Anregung, wie er sich in eine möglichst angenehme Alltagstrance hypnotisiert.

 

Wer sich die MP3-Datei lieber herunterladen möchte, kann den folgenden Link benutzen:
Podcast 018: Hypnotherapie ist mehr als Trance (820 Downloads)

Viel Spass beim Selbsthypnotisieren,
Doc Ramadani


Musiker in Trance

Trance ist ein sehr natürliches Phänomen. Recht regelmäßig verfallen wir Menschen in diesen besonderen Bewusstseinszustand, in dem die Dinge um uns herum unwichtig werden und wir ganz bei uns sind. Besonders auffällig ist das, wenn wir uns monotonen Tätigkeiten hingeben oder uns künstlerisch betätigen. Sehr oft konnte ich schon bei Künstlern (MusikerInnen, TänzerInnen, SängerInnen, …) aber auch Sportlern beobachten, dass sie alles um sich herum zu vergessen scheinen und ganz bei ihrer Sache sind. Sie sind in Trance.

Wie sich Musiker oft ganz spontan in einen Trancezustand begeben, lässt sich im folgenden Video sehr gut beobachten. Der Gitarrist, Andy McKee, hat zwar die Augen teilweise offen, scheint dabei aber alles andere zu sehen als das Griffbrett seiner Gitarre. Nur so sind solche außerordentlichen Leistungen, wie das Spielen dieses Stücks, überhaupt möglich:

 
Wie es ist, wenn 2 Musiker gleichzeitig in eine gemeinsame Tramce gehen, kann man hier sehen:

 
Andy McKee, der Gitarrist, der in beiden Videos zu sehen ist, ist übrignes ein US-amerikanischer Fingerstyle-Gitarrist, der 1979 im amerikanischen Bundesstaat Kansas geboren wurde. Mit 13 Jahren bekam er seine erste Gitarre geschenkt und er spielte früh die Songs seiner Idole (Metallica, Dream Theater und Joe Satriani) nach. Sein Cousin schleppte ihn eines Tages zu einem Workshop des bekannten Gitarristen Preston Reed. Dort erfuhr er zum ersten Mal von einen bestimmten Stil Gitarre zu spielen: dem Fingerstyle. Im Alter von 20 Jahren begann Andy, seine ersten eigenen Songs zu komponieren. Erst nachdem sein derzeitiges Label „Candy Rat Records“ Ende 2006 begann, Videos auf YouTube zu veröffentlichen, wurde McKee innerhalb kurzer Zeit sehr bekannt. Fünf seiner Stücke befinden sich derzeit unter den am höchsten bewerteten Videos bei YouTube überhaupt. Wie schön, dass so ein begnadeter Künstler wie Andy McKee dank dem Internet weltberühmt werden kann. Seine Songs laufen derzeit regelmäßig auf meinem iPhone. Mehr zu Andy McKee gibt es übrigens unter www.andymckee.com.

Viel Spass beim In-Trance-gehen,
Doc Ramadani

PS.: Das neuste Video von Andy McKee gibt es übrigens hier zu sehen:


Podcast 006: NLP, einfache Lösungen und Meditation – Doc Ramadanis Podcast Nr. 6

In Podcast Nr. 6 im Gespräch mit der Psychologin Margit „Manjud“ Dürr über die Themen NLP, einfache Lösungen und Meditation.

Die Neu-Ulmer Psychologin, Margit „Manju“ Dürr, hilft Ihren Klientinnen und Klienten mit NLP (neurolinguistischem Programmieren) bei der Erarbeitung von Lösungen für Probleme. Was NLP ist, warum Manju genau bei dieser Methode gelandet ist und welche Menschen von einer Begleitung durch Manju profitieren können, erfährt man in meinem Podcast Nr. 6. Interessant ist dabei, wie schon öfters, dass Lösungen gar nicht unbedingt schwer, anstrengend oder gar nur mit extremem Aufwand zu erreichen sind. Lösungen sind manchmal leichter zu erreichen als man denkt.

Außerdem spreche ich mit Manju über eines ihrer Herzensthemen, nämlich Meditation. Manju meditiert selbst seit über 20 Jahren täglich und gibt ihre Erfahrungen in Form von Seminaren weiter.

Und wer nach dem Hören des Podcasts den Wunsch verspürt, Manju direkt zu kontaktieren, erreicht sie unter folgenden Koordinaten:

Margit „Manju“ Dürr
Sandstr. 2
89231 Neu-Ulm
Tel.: 0731-1762049
eMail: duerr@kurzzeittherapie-neu-ulm.de
Internet: www.kurzzeittherapie-neu-ulm.de

 

Wer sich die MP3-Datei lieber herunterladen möchte, kann den folgenden Link benutzen:
Podcast 006: NLP, einfache Lösungen und Meditation (961 Downloads)

Viel Spass beim Zuhören,
Doc Ramadani

PS.: Alle Podcasts zum Download als MP3-Dateien findet man hier.